Kennst du deinen Selbstwert?

Der Selbstwert spiegelt wider, wie du dich selbst bewertest. Er setzt sich unter anderem aus den Erfolgen und Verlusten der Vergangenheit, der eigenen Pers√∂nlichkeit und den individuellen Talenten zusammen. Ein gesundes Selbstwertgef√ľhl tr√§gt zu deiner Zufriedenheit bei und kann dein ganzheitliches Wohlbefinden unterst√ľtzen. Er bringt deine Seele in Balance und erm√∂glicht dir eine √Ėffnung deines Herzens – nicht nur f√ľr andere, sondern auch f√ľr dich selbst.


Frage 1 von 15
Was denkst du, wenn deine Freundin ein tolles neues Kleid trägt?
Wow, das steht ihr wirklich super!
Ich w√ľrde mich nie trauen, so ein Kleid anzuziehen ‚Äď Schnitt und Farbe sind mir viel zu auff√§llig.
Ich frage mich, ob mir das Kleid auch stehen w√ľrde.
Frage 2 von 15
Wie geliebt f√ľhlst du dich?
Ich f√ľhle mich schon geliebt, aber es w√§re sch√∂n, ich k√∂nnte mich auch selbst mehr lieben.
Ich f√ľhle mich sehr geliebt und akzeptiert ‚Äď mit all meinen Schw√§chen und St√§rken.
Ich f√ľhle mich h√§ufig ungeliebt, besonders wegen meiner Schw√§chen.
Frage 3 von 15
Bist du oft deprimiert?
Ab und zu f√ľhle ich mich schon traurig und niedergeschlagen.
Nein, ohne konkreten Anlass bin ich nicht niedergeschlagen.
Ich bin oft deprimiert und f√ľhle mich entmutigt.
Frage 4 von 15
Die Anerkennung meiner Mitmenschen ist mir…
‚Ķwichtig. Es ist ein Zeichen daf√ľr, etwas gut gemacht zu haben.
…nicht so wichtig, Hauptsache ich bleibe mir treu.
…sehr wichtig, denn die Anerkennung und das Lob motivieren mich.
Frage 5 von 15
F√ľhlst du dich schnell gekr√§nkt durch andere?
Ja, denn ich bem√ľhe mich alles gut zu machen und meine Gef√ľhle sind leicht zu verletzen.
Manchmal, wenn ich einen schlechten Tag habe oder gerade selbst nicht so zufrieden mit mir bin, ist es leicht mich zu kränken.
Nein, ich versuche immer alles nach bestem Wissen und Gewissen zu machen. √úber konstruktive Kritik denke ich nat√ľrlich nach.
Frage 6 von 15
Mein Aussehen…
…ich bin sehr unzufrieden mit meinem Aussehen und versuche unauffällig im Hintergrund zu bleiben.
…ist mir wichtig, definiert mich aber nicht als Person.
‚Ķist mir sehr wichtig, ich bem√ľhe mich immer um ein gepflegtes Auftreten.
Frage 7 von 15
Wie siehst du dich im Vergleich zu anderen?
Ich vergleiche mich nicht, denn jeder ist einzigartig und hat sein Päckchen zu tragen.
Ich denke, im Vergleich zu anderen bin ich durchschnittlich und sollte mich anstrengen, mehr zu erreichen.
Immer, wenn ich mich mit anderen vergleiche, merke ich, wie sehr ich im Leben versagt habe.
Frage 8 von 15
Wie perfektionistisch bist du?
Kaum, ich gebe mir M√ľhe, alles gut zu machen, aber man kann ja nicht alles k√∂nnen.
Schon ein bisschen, aber ich bem√ľhe mich, es nicht zu √ľbertreiben.
Sehr, denn ich möchte gerne alles zu 100% richtig machen.
Frage 9 von 15
Du hast einen Fehler gemacht. Wie gehst du damit um?
Ich frage mich, wie mir das passieren konnte und kann abends wegen meines Gedankenkarussells nicht schlafen.
Ich versuche es als Lehrstunde zu sehen, damit sowas in Zukunft nicht mehr passiert.
Ich denke, dass ich es hätte besser wissen sollen und frage mich, warum ich schon wieder so blöd war.
Frage 10 von 15
Deine beste Freundin fragt, ob ihr Essen gehen wollt, du w√ľrdest aber lieber ins Kino. Wie reagierst du?
Ich frage, ob wir eher essen gehen können und danach gemeinsam ins Kino wollen.
Ich warte ab, wie die Stimmung beim Essen ist und frage dann, ob wir ins Kino gehen wollen.
Dann gehe ich eben Essen, ich kann ja auch ein anderes Mal ins Kino gehen.
Frage 11 von 15
Leidest du unter Schuldgef√ľhlen?
Manchmal, wenn ich etwas Dummes gemacht habe, kann ich es mir schlecht verzeihen.
H√§ufig, mir passieren oft Fehler, wegen derer ich mir Selbstvorw√ľrfe mache.
Selten, Fehler passieren und ich mache ja nichts Schlechtes mit Absicht.
Frage 12 von 15
Meine Schwächen…
…gehören zu mir und ich stehe zu ihnen.
‚Ķkenne ich und bem√ľhe mich deshalb, sie vor anderen zu verbergen.
…hasse ich und ich gebe mir ungern die Blöße, dass andere sie sehen.
Frage 13 von 15
Ein Kollege beginnt seinen Satz mit: ‚ÄěHerr M√ľller und ich haben √ľber dich gesprochen‚Ķ‚Äú. Was denkst du?
Super, endlich bekomme ich die Gelegenheit mich weiterzuentwickeln.
Bestimmt habe ich einen Fehler gemacht, mir war schon die ganzen Tage so, als hätte ich was falsch gemacht.
Warum reden die √ľber mich? Das kann nichts Gutes sein!
Frage 14 von 15
Auf dem Weg zum Einkauf stolperst du √ľber einen Stein und kannst dich gerade noch fangen. Wie reagierst du?
Ich lache und freue mich, dass ich nicht gefallen bin. Dann schiebe ich den Stein beiseite, damit der Nächste nicht auch noch stolpert.
Ich sch√§me mich f√ľr meine Unaufmerksamkeit und √§rgere mich √ľber meine eigene Dummheit.
Ich schaue mich um und hoffe, dass mich niemand gesehen hat.
Frage 15 von 15
Im Spiegel betrachte ich mich und denke…
‚Ķich m√ľsste mal wieder Sport machen und sollte zum Friseur.
…vielleicht bin ich nicht perfekt, aber ich bin zufrieden mit dem, was ich habe.
Ich schaue nur ungern in den Spiegel.
Auswertung

xxx

 
Die Karriere und die Verwirklichung pers√∂nlicher W√ľnsche und Tr√§ume h√§ngen ebenfalls eng mit einem stabilen Selbstwert zusammen. Je bewusster du dir deines eigenen Wertes bist, umso klarer kannst du deine eigenen Lebensziele erkennen und setzen. Kennst du deinen Selbstwert?
 
Teste dich…