Kronenchakra Bedeutung

Das Kronenchakra (Sahasrara) ist auch als Scheitelchakra bekannt und befindet sich beim Scheitelpunkt des Kopfes. Es schwingt in Resonanz mit dem Geist-Licht-Körper und ist ein Sinnbild für die Erleuchtung. Es befindet sich ein Stück über dem physischen Körper, sodass es näher an den höheren Mächten ist und durch ihre Hilfe Wissen und Erkenntnis bringen kann. Sie geht einher mit dem Gefühl der Einheit, das die Menschen untereinander ebenso verbindet, wie jeden einzelnen mit den göttlichen Kräften.

  • Schwingt in Resonanz mit dem Geist-Licht-Körper
  • Zugang zu höherem Wissen
  • Erleuchtung und Erkenntnis
  • Einheitsgefühl

Aktives Kronenchakra für mehr Gelassenheit

Ist das Kronenchakra aktiviert, kann das kraftvolle und stärkende Gefühl der Einheit gespürt werden, das Gelassenheit schenkt. Es sorgt für die Freiheit von Ängsten, den eigenen Willen oder gar die eigene Identität aufgeben zu müssen, um Teil eines großen Ganzen zu sein. So schenkt es eine tiefe Klarheit, die eine Neuorientierung ermöglicht und aus der Isolation führt. Die Kraft des aktivierten Kronenchakras lässt eine Verbindung zu den höheren Mächten und der göttlichen Liebe spürbar werden.

  • Gelassenheit
  • Klarheit
  • Göttliche Liebe spüren

Symbole des Kronenchakras

Das Kronenchakra wird durch die Farbe Weiß symbolisiert, die für Reinheit und Klarheit steht. Auch Transparenz ohne Farbkraft ist Sinnbild für das Kronenchakra, doch auch leichte Violettanteile sind möglich. Obwohl das Universum kein Element im klassischen Sinne ist, wird es dem Kronenchakra als Element zugeordnet, da es in enger Verbindung mit diesen allumfassenden Energien steht.

  • Farbe: Weiß, transparent und Violettanteile
  • Element: Universum
  • Edelsteine: Opal, Mondstein, Bergkristall und Diamant