Sakralchakra Bedeutung

Das Sakralchakra (Svadhishthana) befindet sich eine Hand breit unter dem Bauchnabel und schwingt in enger Verbindung mit dem Emotionalk├Ârper. Es ├╝bernimmt wichtige Funktionen f├╝r das Sp├╝ren der eigenen Gef├╝hle und hilft dabei, diese auch auszudr├╝cken. Die Welt erkunden mit allen Sinnen, die Lebenskraft in Wallung bringen und genie├čen, die Leidenschaft entdecken und ausleben ÔÇô f├╝r all das spielt das Sakralchakra eine herausragende Rolle. So wird es zum zentralen Chakra f├╝r die Lebendigkeit und die Freude im Leben.

  • Schwingt in Resonanz mit dem Emotionalk├Ârper
  • Emotionen sp├╝ren und leben
  • Leidenschaft, Lebendigkeit und Lebensfreude

Aktives Sakralchakra f├╝r die Sinnlichkeit

Das Sakralchakra steht f├╝r die Sinnlichkeit im Leben. Hier liegt die Freude an der Kreativit├Ąt und dem Selbstausdruck verborgen, denn das Energiezentrum steht f├╝r die Sch├Âpfungskraft selbst. Durch diese k├Ânnen die Lebensfreude und die Lebensenergie entdeckt und erweckt werden. Hierzu geh├Âren verschiedene sinnliche Gen├╝sse, zu denen das Essen ebenso z├Ąhlt, wie eine aktive Sexualit├Ąt.

  • Kreativit├Ąt und Sch├Âpfungskraft
  • Lebensfreude und Lebensenergie
  • Sinnliche Gen├╝sse

Symbole des Sakralchakras

Der belebende Fluss der Lebensenergie ist das zentrale Thema des Sakralchakras. Ihm wird das Element Wasser zugeteilt, das ebenfalls frei und voller Leidenschaft flie├čt. Es kann Lebendigkeit und Wachstum schenken, denn es hat eine n├Ąhrende Komponente. Zudem hat es die Kraft, alte Kr├Ąfte und negative Energien hinfort zu sp├╝len und so Blockaden und D├Ąmme zu durchbrechen. Die Farbe Orange wird dem Sakralchakra zugeordnet, denn sie steht f├╝r die Lebensfreude und eine w├Ąrmende Zuversicht, erweckt den kreativen Geist und strahlt eine unb├Ąndige Lebendigkeit aus.

  • Farbe: Orange
  • Element: Wasser
  • Edelsteine: Karneol, orangefarbener Jaspis, Citrin