Wurzelchakra Bedeutung

Das Wurzelchakra (Muladhara) befindet sich auf der Höhe des Steißbeines und bildet eine wichtige Basis für die weiteren Chakren, die aufsteigend zum Kopf folgen. Es schwingt in Resonanz mit dem physischen Körper und ist somit eine wichtige Basis für die Existenz an sich. Das Chakra spielt eine wichtige Rolle für die spirituelle Weiterentwicklung der Seele, denn es bildet die solide Grundlage für das individuelle Wachstum. Das Energiezentrum ist Sitz des Zugehörigkeitsgefühls und steht mit der Familie und mit Freundschaften in Zusammenhang. Hier bilden sich die nährenden und haltgebenden Wurzeln, durch die ein Leben gedeihen und auch den Stürmen trotzen kann.

  • Schwingt in Resonanz mit dem physischen Körper
  • Grundlage des individuellen Wachstums
  • Zugehörigkeitsgefühl

Aktives Wurzelchakra für Lebenskraft, Vertrauen und Materielles

Das Wurzelchakra ist verbunden mit der Standfestigkeit und der Stabilität im Leben. Sie zeigt sich auch in der Verbindung zu den materiellen und irdischen Gütern, wie Finanzen oder Karriere. Das Energiezentrum ist zugleich Symbol für die Lebenskraft und eine tiefliegende Stärke aus dem Inneren sowie das Vertrauen zu sich selbst.

  • Stabilität
  • Materielle Güter
  • Lebenskraft
  • Vertrauen

Symbole des Wurzelchakras

Das Wurzelchakra ist Sinnbild der schützenden Instinkte und der kraftvollen urwüchsigen Energien der Erde. Es wird aus diesem Grund dem Element Erde zugeordnet und durch die intensive, kraftvolle Farbe Rot versinnbildlicht. Es steht für die lebensnahen und wichtigen Gefühle Geborgenheit, Sicherheit und Vertrauen – durch deren Aktivierung auch Veränderungen im Leben leichter angenommen werden können.

  • Farbe: Rot
  • Element: Erde
  • Edelsteine: Roter Jaspis, Granat, Rubin, Roter Achat